XING launcht Job App

Vor einigen Monaten hätte ich nicht gedacht, dass XING eine eigene Jobapp auf den Markt bringen würde. Linkedin hatte schon seit knapp einem Jahr die Jobsuche Smartphone App herausgebracht, und XINGhatte noch nicht seine Job-Offensive gestartet. Aber seit XING einen öffentlichen Stellenmarkt eröffnete sowie die Jobsuchmaschine Jobbörse.com kaufte, sieht die Lage anders aus. Ende März war es endlich so weit – XING launchte eine Job App.

Kann die HR-Technologie von Xing mithalten? 

Was die HR-Technologie angeht, hinkt im ersten Blick die Job App von Xing im Vergleich zu Linkedin etwas hinterher. Dies vorausgeschickt, hatte die „“Limited Listings” von Linkedin am Anfang auch ihre Kritik. Es kam z. B. im Dezember eine Reihe an inaktiven, vermeintlich neuen Jobs, die über den Jobfeed als neu veröffentlichte Jobs falsch eingeordnet wurden. Dieser Fehler wurde aber zwischenzeitlich behoben. Die Job App von XING wurde ganz kürzfristig angekündigt und auf den Markt gebracht. Man hätte gedacht, dass beim ersten Besuch auf der neu-gelaunchten mobilen XING Stellenmarkt-App es ein schönes „Prompting“ geben würde, damit die neue Job App herunterlädt. Leider war das nicht der Fall.

Die neue Job App von XINGXING Job App im Test

Ich habe die Job App etwas getestet, um zu sehen, ob u.a die Suchfunktion korrekte und passende Ergebnisse liefert (Crawling-Fehler kommen bei den meisten Jobsuchmaschinen ab und zu vor). Was mir nach einigen Suchen aufgefallen ist, waren einige alte Pressemitteilungen in den Suchergebnissen. Das ist ok und wahrscheinlich ein Crawling-Fehler gewesen. Dies ist aber schon als Jobsuchender etwas störend. Als potenzieller Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin erwartet man in erster Linie eine effiziente Suchfunktion, mit der man nicht allzu viel hin und her klicken muss. Bei meinem ersten Test war dies leider nicht der Fall. Hier muss ich aber dazu sagen, dass ich direkt nach dem Job App Launch mein Test gemacht hatte. Zwischenzeitlich hat XING einige Fehler schon ausgebügelt. Trotzdem gibt es definitiv Optimierungspotenzial, generell beim Crawling.

Interesse bekunden über XING

Für Kunden, die sich sofort bewerben möchten, gibt es seit einiger Zeit den „Interesse bekunden“-Button. Mit einem Mausklick ist das Profil schon beim Recruiter. Das ist zeitsparend und echt praktisch. Das Ziel ist es, dass Recruiter, die diesen Button einsetzten , dass der Bewerbungsprozess schnell und unkompliziert ist. Nach persönlicher Erfahrungen funktioniert dieser Button aber leider nicht immer, sogar wenn man sich direkt bei XING bewirbt!

Die XING Job App ist erst seit Ende März auf dem Markt und deswegen kann man noch nicht allzu kritisch sein, da es bestimmt viele Rückmeldungen geben wird, die zu Verbesserungen und Erweiterungen führen.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.