Wie begeistert man Bewerber?

Wie begeistert man Bewerber?

Unter den zahllosen Faktoren, die den Erfolg oder Niedergang eines Unternehmens beeinflussen können, haben Wirtschaftswissenschaftler zwei Faktoren als wesentlich entscheidend erkannt: Motivierte und qualifizierte Mitarbeiter und ein erfolgreicher Vertrieb. Wenden wir uns der Rekrutierung der Mitarbeiter zu. Es kommt darauf an, diejenigen Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu gewinnen, die ihr gesamtes Wissen, ihre Kreativität, …

Voller Urlaubsanspruch bis zum Wechsel in Teilzeitarbeitsverhältnis

Voller Urlaubsanspruch bis zum Wechsel in Teilzeitarbeitsverhältnis

Veränderung des Urlaubsanspruchs beim Wechsel von Voll- in Teilzeit Ein Arbeitnehmer wechselt sein Arbeitszeitmodell und die Stunden werden von Vollzeit auf Teilzeit reduziert. Wird in diesem Fall der komplette Urlaubsanspruch auf die neue Arbeitszeit angepasst? Zu dieser Frage gibt es einen Urteilsspruch des Europäischen Gerichtshofs EuGH. Das Urteil besagt, dass für die Zeit der Vollbeschäftigung …

Was ist BGM?

Im digitalen Zeitalter wird es immer schwieriger, qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zum Bleiben zu bewegen. Gesunde und motivierte Mitarbeiter steigern die Arbeitsproduktivität im Unternehmen. Darum räumen immer mehr Unternehmen dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) eine vorrangige Position ein. Gesundheitsmanagement als vorrangige Aufgabe Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst die optimale Ausgestaltung und Entwicklung von Rahmenbedingungen und …

Sind Sozialkompetenzen wichtiger als Fachwissen?

Sind Sozialkompetenzen wichtiger als Fachwissen?

Das Auftreten des Chefs erscheint fachlich betrachtet höchst brillant, doch ist es menschlich gesehen oftmals eine reine Katastrophe. Viele Führungskräfte scheitern im Unternehmen an einer mangelhaft sozialen Kompetenz. Die Mitarbeiter haben manchmal einen rauen Umgangston zu erdulden. Eine Studie des Personaldienstleisters Hays bringt Licht in das Dunkel und zeigt Lösungen auf. Führungskräfte und ihre Aufgaben …

Urlaubsanspruch nach langer Krankheit

Urlaubsanspruch nach langer Krankheit

Urlaubsanspruch nach langer Krankheit Jedem Arbeitnehmer steht Jahresurlaub zu. Wie viel Tage genau, steht meist im Arbeitsvertrag. Sollte dies nicht der Fall sein, gilt der Mindesturlaub laut § 3 Bundesurlaubsgesetz. Dies sind bei einer Sechstage-Woche 25 Urlaubstage und bei einer Fünftagewoche 20. Erkrankt der Arbeitnehmer jedoch über einen langen Zeitraum, kann der Urlaub oft nicht …

7 Tipps für eine erfolgreiche Stellenanzeige

Mit der Stellenanzeige wird eine direkte und gezielte Kontaktaufnahme zwischen dem Unternehmer als Arbeitgeber und dem potentiellen Arbeitnehmer gesucht beziehungsweise angeboten. Je konkreter ausformuliert und aussagefähiger die Stellenanzeige ist, umso besser und effizienter ist die Resonanz darauf. Daran sind beide Seiten gleichermaßen interessiert. Für jede von ihnen sind die Stellenanzeige sowie die damit korrespondierende Stellensuche …

Nach Kündigung Einarbeitung des Nachfolgers

Jede Kündigung ist die einseitige Willenserklärung, die entweder vom Arbeitgeber oder vom Arbeitnehmer ausgesprochen wird. Abgesehen von einer fristlosen Kündigung verbleibt bei allen anderen Kündigungen noch ein Zeitraum bis zur tatsächlichen Beendigung des Arbeitsverhältnisses. In dieser Zeit gelten für beide Vertragsparteien uneingeschränkt die bisherigen Rechte und Pflichten. An der Nachfolgeplanung aktiv mitarbeiten Nur dann, wenn …

Was sind Recruiting-Touchpoints?

Was sind Recruiting-Touchpoints?

Unter dem Begriff Touchpoints versteht man empfindliche Berührungspunkte. Diese können den Eindruck eines Unternehmens positiv, aber auch negativ prägen und sind besonders für Bewerber interessant. Arbeitssuchende finden solche Punkte bereits oft schon während ihrer Recherche. So können Unternehmen anhand dieser Touchpoints potenzielle Bewerber aufmerksam machen und begeistern oder auch abstoßen. Dann können wichtige Talente verloren …

Die Performance und Potenzial-Matrix (9-Box-Modell)

Die Performance  und Potenzial-Matrix (9-Box-Modell) ist eine der am häufigsten verwendeten Werkzeuge in der Nachfolgeplanung und Entwicklung. Es kann ein wertvolles Werkzeug sowohl für diejenigen sein, die im Bereich  Talent-Management arbeiten, als auch für Manager. Aus irgendeinem Grund scheint das Modell aber geheim gehalten zu werden, auf jeden Fall gibt  es denjenigen, die lernen wollen, …